Narkosen und Sedierung

Schlafend zu neuen Implantatzähnen

Normalerweise sind fast alle implantologischen Behandlungen in lokaler Anästhesie (Spritze) schmerzfrei durchführbar.

Es besteht weiterhin die Möglichkeit medikamentös für eine Entspannung vor dem Eingriff zu sorgen.

 

Soll im Dämmerschlaf oder in Vollnarkose behandelt werden, so muss der Implantologe einen Anästhesisten hinzuziehen.

 

Der Anästhesist rechnet separat mit dem Patienten ab.

Man muss mit Kosten von 500-1000 € rechnen.

Klicken Sie auf das Bild für eine Behandlung in Narkose

Wollen Sie ein konkretes Angebot für Ihr Implantat zum BESTEN PREIS ?
- kein Problem -
einfach unser Kontaktformular ausfüllen - wir melden uns sofort:

 

HIER KLICKEN